SOMBA mit Lena – dein ultimativer Business-Booster 2020

Was ist eigentlich Somba?

Und warum sprechen alle davon? Und warum widme ich ein komplettes Kapitel meines Jahresrückblicks 2019 diesem SOMBA? Eins nach dem anderen: SOMBA ist das Jahresprogramm der isländischen Business-Mentorin Sigrun Gudjonsdottir. Der Einfachheit halber einfach Sigrun. Und: SOMBA hat mein Leben verändert. Naja, also zumindest mein Business!

SOMBA ist ein Akronym und steht für Sigruns Online MBA. Sigrun selbst hat vier Master-Abschlüsse, darunter einen MBA von einer Top-Business-School. Trotz alledem hat sie festgestellt, dass Business ≠ Solopreneurship ist. 

Das, was sie sich mühsam selbst beigebracht hat und von vielen Coaches auf dem Weg gelernt hat, hat sie in das 12-monatige Onlineprogramm SOMBA verpackt.

Die Türen zu diesem Programm öffnen sich nur wenige Mal im Jahr, sodass die Community aus etwa 450 Unternehmerinnen (und ein paar Unternehmern!) schnell eine vertraute und eingeschworene Gemeinschaft ist. Wir nennen uns übrigens #teamred Du wirst merken warum.

Was lernt man in Sigruns Online MBA?

Du lernst, wie du als service-orientierter Unternehmer ein profitables Online-Business aufbaust. Mit 1:1-Arbeit, Gruppenprogrammen, Kursen oder Masterminds.

Klingt gut? Fand ich damals auch.

PS: Das Foto zeigt Sigrun und mich bei ihrem Live-Event in Zürich. Ich habe einen Preis gewonnen! Mehr dazu weiter unten. Danke, an Alma Johanns, dass ich dieses Foto verwenden darf.

Z

12 Module

Von List-Building über Launching bis Thought-Leadership.

Z

Masterclasses

Monatliche Live-Webinare zu aktuellen Themen, z.B. Facebook-Ads und DSGVO.

Z

Hot-Seat-Calls

Monatliche Live-Video-Calls, in denen du von Sigrun persönlich gecoacht wirst.

Was bietet Somba noch?

Neben den Unmengen an Informationen in Form von Step-by-Step-Guide, How-to’s und absolut bullsh*tfreien Antworten von Sigrun und ihrem Team, ist das Allerleckerste die Community.

Doch, ernsthaft. Ich bin damals in SOMBA eingestiegen, weil ich Anleitungen haben wollte, wie man es nun wirklich richtig macht. Ich hatte Trial-and-Error einfach so satt. Und Freebies, die an der Oberfläche kratzen.

Heute sage ich, dass ich wegen der Community bleiben würde. Krass, oder? Diese Community, das sind etwa 450 Frauen und ein paar wenige Männer. Du kannst dir vorstellen, dass da jede erdenkliche Profession, jedes Business-Level, jede Persönlichkeit dabei ist.

Das, was uns dort alle vereint ist, dass wir Dinge tun, für die wir uns noch nicht bereit fühlen. Und die wir deswegen niemals alleine angehen würden. Die Unterstützung ist der Wahnsinn.

Die internationale Gruppe ist über den Globus verteilt und deswegen 24/7 aktiv. Der Austauschplatz ist eine Facebookgruppe. Für diejenigen unter euch, die etwas unsicher im Englischen sind: es gibt einen sehr großen Anteil Deutschsprachige SOMBAs (fast die Hälfte) und auch eine deutschsprachige Gruppe. Und ihr habt ja auch mich als persönliche Mentorin.

Ist SOMBA wirklich was für mich?

SOMBA ist etwas für dich, wenn du vom Freelancer zum Unternehmer werden möchtest. Wenn du dein Offline-Business online bringen möchtest. Wenn du noch gar nicht weißt, welches Business zu dir passt. Wenn du deinen Job reduzieren oder kündigen möchtest. Wenn du gerne mehr Zeit und mehr Geld aus deinem Business ziehen möchtest. Wenn du Kurse oder Masterminds launchen möchtest. Wenn du Sigruns Mission unterstützen möchtest, Geschlechterneutralität durch Female Entrepreneurship zu erreichen. Und so vieles mehr! Jede Business-Herausforderung wird angenommen.

If you want to go fast, go alone. If you want to go far, go together.

Afrikanisches Sprichwort

Wie SOMBA mein Business und mein Leben verändert hat

Hey Babes und Bae-Burritos! Ich bin Lena, Brand Designerin bei Going Neon und seit Januar 2019 Teil vom #teamred (a.k.a. SOMBA). Und das ist meine Story: Ich bin seit 2017 nebenberuflich tätig und mein Business war zwei Jahre lang eher ein okay-bezahltes Hobby. Heute, ein Jahr später, habe ich meinen Job gekündigt und lebe ganz passabel von meinem Hobby.

Schon lange folgte ich hunderten von Coaches, Gurus und Internetsternchen. Ich war völlig überfordert mit den ganzen Infos, wusste aber „ich will das alles auch!“ und „eigentlich kann ich das doch auch!!!“ Ich hab mehrere SOMBA-Launches verfolgt. Jedes Video geguckt, jede E-Mail gelesen, Sigruns komplette Seite durchgelesen. Ihr kennt das. Jedes Mal gekniffen.

Und es ging wieder ein Jahr ins Land, in dem ich mich selbst herablassend als Wantrepreneur betitelt habe und den Glauben an mich selbst fast verloren habe. Ich hab mich geschämt. 2019 war der Launch an meinem Geburtstag. Wan, wenn nicht jetzt?! Ich hab’s gemacht. Mega-Schiss. Viiiiele Dollars. Poah. Dann kam die Welcome-Mail und ich war ein anderer Mensch. Jetzt wirds ernst. Jetzt könnte das echt alles anders werden. Wow. Aufregend.

Die endlose Fülle an Informationen war für mich als Prototyp Scanner der Wahnsinn. Ich hab mir alles reingezogen was ging und mich dabei auch etwas verloren. Weil ich die Anleitungen ignoriert habe. Brauchte ich ja nicht. Bin ich nicht der Typ für! Echt, ey. Bis Sommer bin ich immer einen Schritt vor und einen zurück. Dann wurde die SOMBA Summer School angekündigt (ein geführter Sprint, bei dem man on-the-fly einen Onlinekurs entwickelt und gleichzeitig gibt! Auch, wenn man ohne Fans, ohne E-Mail-Liste, ohne Idee ist: unter Sigruns Anleitung ist das möglich, das hatte ich das Jahr vorher mit eigenen Augen gesehen!).

Das war die Chance, jetzt endlich mal aus dem Quark zu kommen. Ich war so mutig, dass ich innerhalb von Tagen entschied meinen 40-Stunden-Job auf 24 Stunden zu reduzieren und gnadenlos durchzuziehen. Ich habs echt gemacht! Und ich habe in der Gluthitze des Sommers 2019 einen Onlinekurs entwickelt und durchgeführt! MUAHAHAH!!! Und das allerkrasseste: ich habe unter mehr als 260 Teilnehmern gewonnen. Ein Macbook Pro, einen Award und unendlich viel Selbstvertrauen. I mean … ich stand auf Sigruns Live Event in Zürich auf einer Bühne und habe Englisch gesprochen! #schnappatmung

Und es hat mir gezeigt: das ist es. Nimm die verdammte Anleitung! Tu nicht so, als wüsstest du schon alles! Hör auf die, die da gerade dein Traumleben lebt!

Ich hatte es begriffen. Besser spät als nie. Jedes Programm ist nur so gut, wie dein Commitment dazu ist. Ich bin seit dem Sommer über-committet und mein Business hat sich seitdem verändert. Ich glaube an mich. Ich gehe Risiken ein. Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal in meiner Komfortzone war. Ich investiere. Ich fühle mich wie ein echter Unternehmer.

Ich bereue, dass ich nicht schon viel eher den Schritt gewagt habe. Wenn ich schreibe „gewagt“ kommt es mir gerade lachhaft vor. Das echte Wagnis ist nämlich, es nicht zu tun. Was sind denn die paar Dollar für einen Unternehmer? Ich bin mittlerweile so sehr in dem Mindset angekommen, Entscheidungen so zu treffen, als sei ich schon die, die ich bald sein werde. BE. DO. HAVE. Das ist die Erfolgsreihenfolge. Du musst etwas sein, um etwas haben zu können, um etwas tun zu können.

Mach es wegen der Step-by-Step-Anleitungen oder wegen der Community von High-Achievern. Oder mach es, weil du dich endlich wie der Unternehmer fühlen willst, nach dem du dich insgeheim so sehr sehnst.

Dare to live your #Neonlife. Ich bin immer an deiner Seite, wenn du magst. Ausführliche Infos zu meinem SOMBA-Jahr findest du in meinem Jahresrückblick 2019! Oder in der Podcast-Folge, die ich mit Sigrun geführt habe!

Wenn du SOMBA über mich buchst, bekommst du folgende BONI von mir

3 Monate Kickstart-Mentoring

Als routinierter Hase begleite ich durch die ersten Overwhelm-Momente und helfe dir, deinen SOMBA-Plan zu entwickeln: individuell, auf deutsch, unterhaltsam. So oft du mich brauchst.

Kurs-Blueprint

Du bekommst 1 Jahr lang kostenlosen Zugriff auf meinen Award-winning Onlinekurs „PicturePower! Wie du mit der richtigen Bildsprache zum Must-Have wirst“.

Neonmind

Nachdem Ruhe und Routine eingekehrt ist, treffen wir uns in 3 Mastermind-Video-Calls, in denen wir deine nächsten Moves besprechen.

Design-Feedback

Du bekommst von mir ein verkaufs-psychologisches und nutzerzentriertes Feedback zu deiner Website mit Optimierungsvorschlägen und Revisionrunde.

FANDOM

Ich folge dir auf Social Media und werde dein größter Fan. Ich like und kommentiere regelmäßig und stelle dich (je nach thematischer Passung) meiner Community vor.

Neon-Insider

Du erfährst als erstes von meinen ganz persönlichen nächsten Moves und hast vielleicht die Möglichkeit Beta-Tester zu werden.

Meine persönlichen Erfolge in SOMBA

Z

Video-Calls

Neu auf dem Schreibtisch: Webcam, Mikro, Licht. Früher unmöglich, jetzt Routine.

Z

Englisch

Ich habe mein Englisch verbessert durch den täglichen Austausch.

Z

E-Mail-Liste

Ich habe jetzt einen E-Mail-Anbieter und diese E-Mail-Liste, von der alle sprechen.

Z

5-stelliger MOnat

Ich weiß jetzt, wie ich wirklich Geld machen kann. Hoffnungsmarketing adé.

Z

Klarheit

Ich weiß immer mehr, wer ich wirklich bin, wohin ich möchte und wie ich dort hinkomme.

Z

Selbstbewusstsein

Ich weiß jetzt, zu was ich fähig bin und dass Erfolg kein Glück ist. 

Z

Neue Freunde

Und was für welche! Solche, die einen mitreissen und anfeuern.

Z

Netzwerk

Ich kenne für alles, was man sich vorstellen kann, einen wunderbaren Experten. 

Z

Vision

If you put a date on your dreams, the rest is logistics. Wir können alles schaffen.

Das sagen die anderen über die Zusammenarbeit mit mir

Ein Traum! Offen, herzlich, unkompliziert, megaschnell und absolut professionell!

Sophia

Nicht nur kreativ, schnell und sympathisch – nein, der absolute Hammer! Du wirst an die Hand genommen, die Zusammenarbeit ist eine Reise der Begeisterung!

Johanna

Empathisch, kompetent, inspirierend … und Spaß gemacht hat die Zusammenarbeit auch noch!

Anke

Unkompliziert, kreativ, sympathisch, schnell und zuverlässig. 3x habe ich schon mit Lena Ideen verwirklicht und es hat immer irre Spaß gemacht. 

Gesa

Ich freue mich auf dich!

Wenn du noch Fragen hast, kontaktiere mich gerne! Ich war damals genauso unsicher wie du und helfe dir gerne dabei, die richtige Entscheidung für dich zu treffen. Ich zeige dir auch gerne die Membership-Plattform mit den Modulen und Masterclasses, wenn du Lust hast, mal zu spionieren! 

Pin It on Pinterest

Share This