Eve Hoyer

Brand Identity Design

Eve Hoyer ist Positionierungsexpertin für Multitalente. Sie hilft Selbständigen mit vielen Stärken und Interessen dabei, ihre einzigartige Positionierung zu finden und daraus eine klare Botschaft zu formulieren. Eves Mission: sie will, dass die Guten gewinnen, nicht die Lauten. Ich war sofort verliebt und fühlte mich, als wären die Stars aligned, als Eve und ich das erste mal sprachen.

Was macht Eve Hoyer einzigartig?

Wir haben in der Zusammenarbeit zunächst herausgestellt, was Eve als Person für ihre Kundinnen besonders macht: Sie ist empathisch, ehrlich, echt, klar, analytisch, strukturiert, begeistert, offen, neugierig, nah. Sie übt keinen Druck aus. Die Attribute haben uns in der Entwicklung ihres Brand Designs begleitet.

Wer ist die Kundin, was fühlt sie, was sucht sie?

Eves Kundinnen sind im Moment des Zusammentreffens mit ihr unsicher, unklar und zweifelnd — sie suchen Beruhigung, Klarheit und Fokus. Dabei sind sie sonst selbstbewusst, stark, wissbegierig und fantasievoll. Sie wollen endlich ihr Ding finden und suchen insgeheim die Erlaubnis, dass ihre Vielfältigkeit kein Makel ist (sagte ich, dass ich verliebt bin?).

Wie ist der Wettbewerb aufgestellt?

Das Marktscreening hat ergeben, dass das Gros der Wettbewerber in Rottönen auftritt. Wait, what? Das ist wie Weihnachten und Ostern zusammen: Rot passt weder zu Eve, noch zur Zielgruppe. Viel zu alarmierend und impulsiv. Wir sollten es also leicht haben, uns abzugrenzen, Eves Vorzüge herauszustellen und die Zielgruppe vertrauensvoll abzuholen.

Eve Hoyer Bildsprache

Bildsprache

Bilder sind das Erste, was das menschliche Auge wahrnimmt. Eine entsprechend große Bedeutung haben Bilder in der Ausgestaltung einer Brand Identity.

Die Bildsprache ist dabei das große Ganze: Die Sammlung aller verwendeten Fotos, Farben, Grafiken, Texturen und so weiter. All das prägt den ersten Bildeindruck der Marke.

Bilder bieten die Möglichkeit uns selbst zu zeigen und damit Vertrauen aufzubauen sowie unser Kundenverständnis zu zeigen.

Stil

Für Eve haben wir uns für einen realistischen Fotostil entschieden. Keine verzerrenden Filter. Wichtig war uns allerdings eine gewisse Lebendigkeit und Sättigung der Farben.

Inhalt

Wir arbeiten mit drei Motivarten: People (der Kunde in seiner Wunschvorstellung), Symbole (Werte, Vision) und Ambiente (Alltagsdetails, Bekanntes). Dazu gesellen sich Farbspots aus unserem Farkonzept, bestenfalls direkt in den Bildmotiven.

Eve Hoyer Hauptlogo auf Tasse
Eve Hoyer Langlogo

Logodesign Eve Hoyer

Die Schriftart im Logo ist besonders: ein Mix aus Groß- und Kleinbuchstaben, der aber in sich ruhig und harmonisch ist. Kleinbuchstaben signalisieren Nähe und Augenhöhe. Die Buchstaben sind eher rundlich, was für Offenheit und Sympathie steht — im Detail aber eckig, was Klarheit und Standfestigkeit zeigt. 

Das Symbol ist an Eves Vorgänger-Logo angelehnt (weiter unten noch zu sehen): es sind vier Unendlichkeits- bzw. Infnity-Symbole. Die geschwungene Ellipse zeigt die Polarität, mit der sich Eves Kundinnen oft erleben: ich bin das, aber auch das. Und das in einer Vielzahl! Wir zeigen: viele bunte Einzelteile erzeugen etwas neues Ganzes. 

Sublogos

Das Hauptlogo ist in seiner Form sehr kompakt und eignet sich nicht für alle Einsatzzwecke. Aus diesem Grund gibt es mehrere ergänzende Logos. Allesamt eint die Grundidee des Logokonzepts, nur die Bestandteile sind anders platziert oder um eine Subline ergänzt. Es gibt Langlogos und ein Rundlogo, jeweils in farbig und einfarbig.

Eve Hoyer Rundlogo
Eve Hoyer Icon / Symbol

Icon

Das Symbol ist so reduziert und klar, dass es sich auch als Icon eignet. Für Icons gibt es viele denkbare Einsatzmöglichkeiten. Auf Eves Website nutzen wir es zum Beispiel als Divider-Element (die Website ist weiter unten verlinkt).

Auch denkbar sind Icons als Favicon für die Browserzeile, als Aufzählungszeichen oder als dezentes Wasserzeichen im Hintergrund.

Das Icon fügt sich auch sehr gut auf Social Media-Grafiken ein, denn nicht immer ist auf so einer kleinen Kachel Platz für ein großes Logo.

Peach Kreuz
Eve Hoyer Farbkombination Verteilung
Eve Hoyer Farbkombination

Farbkonzept

Eves Farbkonzept besteht aus drei Blau-Tönen sowie den beiden Akzentfarbtönen Gelb und Rosé. Der überwiegende Teil von Eves Layouts ist in hellen Blauabstufungen und Weiß gehalten. Dieser erste Farbeindruck vermittelt Beruhigung, Weite, Zuverlässigkeit, Seriösität. Er holt Eves Zielgruppe in ihrer unkaren und zweifelnden Lage perfekt ab. Es lässt sie durchatmen und nimmt den Druck.

Im weiteren sorgen gelbe Akzente für Lebendigkeit, Fröhlichkeit und Optimismus. Das Rosé sorgt dafür, dass etwas Weichheit und Weiblichkeit ins Layout kommen. Ein reiner Blau-Gelb-Kontrast kann sehr schnell kühl und künstlich wirken.

Die eingesetzten Blautöne sind am dunkleren Spektrum eher matt und dezent, die reduzierte Leuchtkraft bringt die erforderliche Ruhe. Der helle Blauton ist durch seine intensive Leuchtkraft eine eine perfekte Brücke zu den stärkeren Farben.

Der Mix der drei leuchtenden Farben erzeugt ein Gefühl von Kreativität und Vielseitigkeit, aber durch die Reduktion auf die drei (fast) Grundfarben entsteht kein Chaos. Das Konzept ist klar, strukturiert, vertrauensvoll und gleichzeitig animierend, lebendig und freudvoll.

Eve Hoyer Schriftkonzept

Schriftkonzept

Im Bereich Schrift steht Klarheit und Freundlichkeit an unserer ersten Stelle. Wir haben eine gut ausgebaute Schriftfamilie für die Texte ausgewählt. Die Headlines, Intros, Links, Aufzählungen, Zitate und Infoboxen sind allesamt aus derselben Schriftfamilie. Wir nutzen die Schriftschnitte Regular, Italic und Bold.

Für Abwechslung und gute Leserführung sorgen die Platzierung von Schriftarten in Großbuchstaben (durch die gleichen Buchstabenhöhen entsteht Ruhe) oder der Erhöhung der Laufweite. Die Laufweite bezieht sich auf den Zwischenraum zwischen den Buchstaben, nicht auf das Stretchen eines Buchstabens (das ist ganz schlechter Stil und sollte bitte immer vermieden werden).

Die Logoschrift eignet sich nicht für Mengentexte, maximal für Schlagworte. Sie kommt daher nur vereinzelt zum Einsatz und verbindet so das Logo mit dem Inhalt.

Im beispielhaften Schriftbild (siehe Grafik) ist schön zu erkennen, welche Rolle die Farben im Textumfeld spielen.

 

Gelbes Kreuz

Brand Layout: Social Media

Erst auf den Layouts zeigt sich das Bild-, Farb- und Schriftkonzept so richtig.

Eves bevorzugter Kanal ist Instagram, deswegen haben wir für diesen Zweck eine handvoll Grafiken erstellt, die sie in abgewandelter Form immer wieder nutzen kann.

Eve arbeitet mit wiederkehrenden Kategorien und Layouts, das sorgt dafür, dass der Feed harmonisch und einladend aussieht. Grafiken und Fotos wechseln sich mit Farbflächen ab. Die zweite Grafik zeigt ein beispielhaftes Slide-Karussel.

Hier geht’s zu Eves Instagram-Profil.

Eve Hoyer Website Mockup

Brand Layout: Website

Für Eve habe ich drei Seiten ihrer Website layoutet, den Rest hat ihre Assistentin aus diesen Layoutvorlagen adaptiert. Wir haben geschaut, welche Seiten am relevantesten sind, beziehungsweise welche die abwechlungsreichsten sind. Deshalb, weil wir damit die wichtigsten Module vorlayoutet haben. Diese können dann ganz easy für andere Seiten übernommen werden.

Die Startseite, die Leistungsseite, die Blogübersicht und auch einen Blogbeitrag haben wir grundlegend konzipiert. Die zuvor getroffenen Entscheidungen hinsichtlich des Farbkonzepts, der Schriftarten und der Logoversionen haben geholfen, das Layout für die Website effizient und konsistent aufzusetzen.

Hier geht’s zu Eves vollständiger Website: Eve Hoyer

Pinkes Kreuz
Eve Hoyer Brand Design Manual

Brand Design Manual

Nachdem wir alle Bestandteile der visuellen Brand Identity entwickelt haben, habe ich alle finalen Daten in einem Brand Style Guide zusammengefasst.

Das ist ein sehr wertvoller Begleiter, wenn die neuen Designvorgaben in die Tat umzusetzen sind. Einmal mehr, wenn man die neue Marke nicht alleine ausrollt, sondern sich dabei die Unterstützung von Assistentinnen (m/w/d) holt.

Der Style Guide dient als übersichtliche und gut strukturierte Briefingunterlage. Eves Style Guide enthält Infos über:

  • Logoversionen, Anwendung und Einsatz
  • Farbwerte, Farbverteilung, Farbkombinationen
  • Schriftarten, Anwendung
  • Bildsprache und Moodboard
  • Brand Layouts

we’ve come a long way.

Eve Hoyer Logos vorher nachher

Vorher / Nachher

Eve Hoyer war vor ihrer Zeit als Positionierungsexpertin Marketing-, Text- und Kommunikationsfachfrau. Aus dieser Zeit hat sie ein Logo mit ins Briefing gebracht, an dem sie sehr hing. Insbesondere an der Unendlichkeitssymbolik.

Nach gründlicher Analyse haben wir entschieden, dass wir diese Idee bei den neuen Entwürfen einbeziehen werden (ich schrieb weiter oben bereits warum).

Da diese Form jedoch grundsätzlich schon zu oft gesehen war, habe ich das Element als Basis für neue Formen herangezogen. Auch, wenn das Symbol jetzt nicht mehr vordergründig ist: für Eve ist es noch da. Ein Logo muss sich nicht erklären. Es muss ein Feeling ausstrahlen. Das tut es.

Ich schreibe einen Newsletter, aber das weiß kaum einer. Weil ich es nicht sage. Ich sage es nicht, weil ich denke, dass die Erwartungen dann zu groß sind.

Ich habe nämlich weder das, was man Willkommenssequenz nennt, noch schreibe ich meinen Newsletter einmal die Woche in der immer gleichen Länge. Nicht mal ein Freebie habe ich für dich. Vielleicht entsteht gerade was, vielleicht verwerfe ich es auch. Wenn du auf der Liste bist, dann wirst du es erfahren.

Ich schreibe immer dann, wenn ich einen Impuls habe. Und dann weiß ich meistens gar nicht, wo ich aufhören soll, soviel möchte ich mit dir teilen (weil wir uns ja schon länger nicht mehr gehört haben). Und laut Antworten meiner Liste trifft das was ich schreibe sehr oft einen Nerv, inspiriert und lässt aufatmen oder löst einen Lacher aus. 

Du wirst von mir nicht jeden Dienstag um 9 Uhr eine E-Mail mit einem motivierenden Wochenimpuls erhalten. Eher alle 4 Wochen, Wochentag und Uhrzeit ungewiss. Dafür mit deutlich mehr aufgespartem und komprimiertem Feuer.