BRAND DESIGN

Going Pro! Ich entwickle dir dein individuelles visuelles Branding.

Nie wieder belanglose Generatoren-Logos, Farbkombinationen aus der Hölle, buntes Schriftchaos auf deiner Website oder Layout-Hopping auf Social Media. Nie wieder Stunden voller Frust bei Canva. Nie wieder Brand-Design-Shame.

Professionelles Brand Design stellt dich als die Instanz heraus, die du für deine Kunden bist. Auf den ersten Blick werden wir aussagen: ich bin’s, du bist hier richtig, hier ist der Jackpot. Und hier ist der Buy-Button. Endlich Brand-Design-Fame.

Hol dir jetzt deinen Neon-Swag-Bag.

Eine Papiertasche mit buntem Aufdruck

KEIN HEXEN­WERK

ERFOLG­REICHES BRAND DESIGN WIRD STRA­TE­GISCH ENTWICKELT:

1.

Analyse der Zielgruppe, ihrer Bedürfnisse, Emotionen und Maßstäbe

2.

Screening des Marktumfelds, Definition des Branchen-Standards

3.

Definition der Unique Value Proposition, Überschreiten von Standards

Hübsch aussehen kann jeder. Mein Anspruch ist es, dich für die Richtigen hübsch aussehen zu lassen. Dafür müssen wir sie kennen und wissen, was sie schätzen und sich wünschen. Und dafür müssen wir wissen, was das Marktumfeld an Geschützen auffährt, um unter ihnen herauszustechen. Mit diesem grundlegenden Wissen können wir unsere Schokoladenseiten erst richtig herausputzen. Design ohne Blick auf die Zielgruppe und den Wettbewerb ist Hoffnungs- und Ego-Design, dessen Wirkung zufallsabhängig ist. Ich weiß ja nicht, wie es dir geht, aber ich habe die Zügel sehr gerne in der Hand. Sehr. Gerne.

Lena stehend mit einem Glas Getränk in der Hand

BRAND DESIGN IST AKTIVES VERKAUFEN (ohne reden)

Kennst du das, wenn du so richtig Bock auf ne knusprige Tonno mit Zwiebeln hast, aber dein Freund eher in Schnitzel-Stimmung ist? Was machst du, um ihn von der Pizzeria zu überzeugen? Du überlegst, was ihm dort gefallen könnte und zückst ein Argument nach dem anderen. Dir ist es egal, dass dort dieses urige Pils frisch gezapft wird oder dass heute Nudeldoppeldecker ist. Aber ihm nicht, das weißt du. Du bietest schlussendlich noch an zu fahren und das Ding ist geritzt. 

Ein herrlich lebensnahes Beispiel, wie Verkaufen funktioniert und dass wir bereits alle sehr gut darin sind. Wir versetzen uns automatisch in die Lage unseres Gegenübers und erwähnen nur das, was ihn oder sie überzeugt.

Im Brand Design geht es genau darum. Es reicht nicht, wenn wir unsere Farben, Fonts und Bilder schön finden. Unser Kunde muss sie schön finden! Deswegen ist meine Art der Brand-Design-Entwicklung fest verdrahtet mit Erkenntnissen der Verkaufspsychologie.

Während mir früher das professionelle Handwerk meines Jobs das Wichtigste war, ist es seit meinem nebenberuflichen Studium (BWL & Psychologie) das Matching von Angebot und Kunde. Für weniger Spam auf dieser Welt.

Ego-Designs sind Spam, sie führen zu nichts — außer, dass alle nur noch lauter schreien. Professionelles Design hat einen Zweck: verkaufen, bevor man selbst den Mund aufmacht.

Kennst du den Halo-Effekt? Ein bemerkenswerter erster Eindruck lässt dein Gegenüber auch alles andere, was du tust und sagst bemerkenswert erscheinen.

Klingt gut? Dann lass’ es uns angehen!

Deine Hilfe war wirklich GOLD wert!!!

Ich finde das Ergebnis sooo gelungen und bin regelrecht verliebt in dieses Design. Alle, denen ich es bisher gezeigt habe, waren auch richtig beeindruckt.

Danke, danke, danke – Du bist wahrlich eine Groß-Meisterin und ich werde Dich überall weiterempfehlen. Denn nicht zuletzt das Ergebnis ist genial geworden – auch der Prozess der Zusammenarbeit war mega! Immer transparent, termingerecht, in total logischen Entscheidungshäppchen unterteilt und vor allen Dingen mit viel Spaß und Herzblut. Du weißt wie Dienstleistung geht!

Anke Beeren

Joint Forces

Deine Hilfe war wirklich GOLD wert!!!

Ich finde das Ergebnis sooo gelungen und bin regelrecht verliebt in dieses Design. Alle, denen ich es bisher gezeigt habe, waren auch richtig beeindruckt.

Danke, danke, danke – Du bist wahrlich eine Groß-Meisterin und ich werde Dich überall weiterempfehlen. Denn nicht zuletzt das Ergebnis ist genial geworden – auch der Prozess der Zusammenarbeit war mega! Immer transparent, termingerecht, in total logischen Entscheidungshäppchen unterteilt und vor allen Dingen mit viel Spaß und Herzblut. Du weißt wie Dienstleistung geht!

Anke Beeren

Joint Forces

APROPOS
VER­KAUFEN

MEIN BRAND DESIGN ANGEBOT

Wusstest du, dass Going Neon zum Start ausschließlich Namen und Logos entwickelt hat? Weil das meine a) Kernkompetenz ist und b) ich weil ich dachte, dass meinen Kunden das reicht (hallo, Ego). Was ich nicht bedacht hatte: meine Kunden sind keine Designer, die aus dem Logo heraus ihre eigene Brand Identity gestalten können. So, wie es für mich als Brand Designerin selbstverständlich ist. Die Folge: der gewünschte Markeneindruck blieb auf der Strecke. Daran änderte auch das gute Logo oben in der Ecke wenig.

Das ist der Grund, warum ich heute lieber komplette Brand Design Konzepte oder sogenannte Visual Brand Identies anbiete.

Das Logo mag der Kern, die Essenz, sein. Aber der erste Eindruck wird millisekundenschnell wie folgt geformt: Bilder > Farbe > Gesamt-Layout > Details. Und wenn ich eins möchte, dann ist das, dass du den besten ersten Eindruck hinterlässt! Weil genau der deinen Verkaufserfolg ebnet. PS: um den zweiten Eindruck kümmern wir uns auch.

Pinke Donuts mit bunten Sprenklern
Weißes Cropped Shirt mit pinkem Aufdruck

Ich glaube nicht an one-size-fits-all

Bei mir gibt es keine Standard-Pakete, sondern beispielhafte Lösungen.

Es kommt erheblich darauf an, wie du business-technisch aufgestellt bist, welche Skills du mitbringst, ob du ein Team hast, welche Kanäle du bespielst, ob du online und offline tätig bist, ob du Produkte hast oder reiner Dienstleister bist … und vieles mehr.

In einem Gespräch werden wir herausfinden, ob eines der Beispielpakete für dich passt oder ob ich dir ein individuelles Paket erstelle.

Die nachfolgenden Beispielpakete passen aus der Erfahrung heraus auf 75% meiner Kunden.

PS: Wem zur Hölle stehen bitte Crop-Tops? Warum sind die en vogue? Wieso gibt es nur noch halbe T-Shirts zu kaufen? Und das zum gleichen Preis? Sind das die Gegenstücke zu High-Waist-Jeans? So viele Fragen.

GOING ONLINE

Analyse, Creative Direction und Design-Strategie

Entwurf von 2 Brand Styles in Moodboard-Form, bestehend aus Farbe, Bildstil, Schrift, Wortmarke

2 Anpassungsschleifen inklusive

Finales Brandkonzept zusammengefasst in einem Style Guide mit Farbwerten für Screen, Schriftarten, Bildergalerie und Logoversionen

Datenpaket mit 10 bearbeiteten Bildern, Wortmarken-Logo in lang und kompakt, farbig und monochrom (für Screen)

Uneingeschränkte Nutzungsrechte an den finalen Daten

Dauer etwa 4-6 Wochen, 1.900 Euro netto

GOING NEON

Wie GOING ONLINE:

plus 1 weiterer Brand Style

responsives Logo-Set inkl. Icon und Favicon statt Wortmarke, plus Texturen / Backgroundstyles / Muster

plus 1 weitere Anpassungsschleife

Style Guide plus Farbwerte für Print (CMYK und Pantone), Farbkombinationen, Logoeinsatz sowie Schriftanwendung für Web und Print

Datenpaket plus 10 weitere bearbeitete Bildern, 2 ready-to-post Mock-ups, responsives Logo-Set in diversen Ausführungen (für Screen und Print)

Brand Layouts als Anwendungsbeispiele: Startseite Website oder Landingpage, Social Media Grafiken, Key Visuals wie Titelbilder oder Freebie-Cover

Dauer etwa 7-8 Wochen, 4.900 Euro netto

GOING ALL IN

Wie GOING NEON:

plus animierte Logoversion für Website und Video-Intros und Outros

plus 2 weitere Anpassungsschleifen

Brand Design Manual statt Style Guide, als ausführliche Briefingunterlage für Mitarbeiter/innen, inkl. Design-Strategie und erläuterten Brand Layouts

Brand Layouts zur 1:1-Verwendung mit deinem konkreten Inhalt: 10 Seiten einer Website, Austattung von 5 Social-Kanälen inkl. 5 Share-Grafik-Templates, 5 Produktdesigns (Titelbilder oder Hauptgrafiken) für Freebies / Kurse / Bücher /Podcast, 10 Präsentations-Slides (inkl. je 1 Anpassungsschleife)

Briefing / Kollaboration mit einem Webtechniker meiner oder deiner Wahl, nahtlose Übergabe des Weblayouts zur Systemimplementierung

2 Video-Beratungs-Sessions nach Übergabe des Datenpakets für Feinjustierungen, Fragen, Next Steps

Dauer etwa 10-12 Wochen, 9.900 Euro netto

Die obigen Pakete sind beispielhaft, deine Anforderungen können davon abweichen. Deswegen erhältst du von mir ein individuelles Angebot.

Ich verliebe mich jeden Tag wieder neu in mein Logo! Das ist eine der besten Investitionen EVER gewesen! Auch, wenn immer gesagt wird: Das Logo sollte nicht am Anfang einer Gesamtentwicklung stehen, kann ich nur betonen: HELL YESSS! Gerade am Anfang!

Die Farben und Schriften, die Elemente und die verschiedenen Logos haben mich TÄGLICH! bei meiner weiteren Entwicklung unterstützt: Kreativität, Öffnung, Buch, der Schöpfungsblitz, das Blitzhafte von Ideen, die radikalen und lebendigen Grundfarben und die außergewöhnliche Rebellenschrift – can’t live without it anymore!!! 🥰✍️💥💫🎉❤️🙌👩‍🎤

Monika Stolina

Es werde Buch!

Ich verliebe mich jeden Tag wieder neu in mein Logo! Das ist eine der Investitionen EVER gewesen! Auch, wenn immer gesagt wird: Das Logo sollte nicht am Anfang einer Gesamtentwicklung stehen, kann ich nur betonen: HELL YESSS! Gerade am Anfang!

Die Farben und Schriften, die Elemente und die verschiedenen Logos haben mich TÄGLICH! bei meiner weiteren Entwicklung unterstützt: Kreativität, Öffnung, Buch, der Schöpfungsblitz, das Blitzhafte von Ideen, die radikalen und lebendigen Grundfarben und die außergewöhnliche Rebellenschrift – can’t live without it anymore!!! 🥰✍️💥💫🎉❤️🙌👩‍🎤

Monika Stolina

Es werde Buch!

SO ENTSTEHT DEIN BRAND DESIGN:

1. KICK-OFF

Du sagst HELL YES zu meinem Angebot und zu deiner neuen visuellen Identität! Und fühlst dich slightly excited! #uahhh (ich auch!) Als erstes bekommst du von mir einen umfangreichen Fragebogen.

2. DIRECTION & STRATEGIE

Du bekommst von mir eine ausführliche Analyse der für uns relevanten Parameter. Ich schildere dir meine kreative Leitidee und mit welcher Strategie wir diese in deinem Brand Design ausrollen werden. Check? Check.

3. KREATIVPHASE

Ich gestalte dein Brand Design innerhalb des besprochenen Korridors. Meine Entwürfe bekommst du in einer ausführlich erläuterten Präsentation per E-Mail. Ich nehme dich Step-by-Step mit.

4. FEEDBACKS

Du sendest mir dein Feedback per E-Mail und entscheidest, welchen der Entwürfe wir weiter verfeinern. Die Schriftform sortiert deine Gedanken und hilft mir, diese effizient einzuarbeiten.

5. FINAL SHOWDOWN

Abschließend erstelle ich dir das Wichtigste: deinen persönlichen How-to-Use-All-This-Guide. Die abgestimmten Daten schleife ich rund und verpacke sie in ein gut strukturiertes Datenpaket.

6. UUUND ACTION!

Zwei Wochen nach Paketübergabe stehe ich dir (und deinem Team) mit Rat und Tat per E-Mail zur Seite. Auf Wunsch erstelle ich dir ein Design-Kunden-Special Beratungs-Angebot. #brandsafetyfirst

Lena fragender Blick

Not for every­body

Passen wir zusammen?

So etwas Wichtiges wie ein Brand Design lässt man nicht einfach vom irgendwem machen. Absolutes Vertrauen in die Fähigkeiten des Designers oder der Designerin ist unerlässlich. Deswegen ermutige ich dich, mir alle deine Fragen in einem Kennenlerngespräch zu stellen. Man arbeitet nicht alle Tage mit einer Designerin zusammen — da gibt es eine Menge Mysterien, die ich dir von Herzen gerne entmystifiziere. Ich finde es so großartig, welche Fragen mir gestellt werden. Ich glaube, ich werde mal eine anonyme Hitliste veröffentlichen! 

Auch ich muss mich in unserer Zusammenarbeit 100% wohl fühlen, um für dich mein A-Game abrufen zu können. Deswegen habe ich ein paar Grundsätze der Zusammenarbeit formuliert:

  1. Priorität Du räumst unserem gemeinsamen Projekt die gleiche hohe Priorität ein, wie ich das tue. Lange Pausen zwischen Projektschritten sind Gift für die Kreativität und Energie. Du wirst ausreichend Zeit für deine Entscheidungen bekommen. Es ist nicht ratsam ein Brand-Design-Projekt mit einem anderen großen Projekt (z.B. ein Launch) zur gleichen Zeit zu planen. 
  2. Kommunikation Du liest und schreibst lieber E-Mails, als dass du Sprachnachrichten via Messenger sendest oder bekommst. Und falls nicht, bist du bereit, das für unser Projekt zu tun. Es ist sehr viel effizienter für unseren Prozess, deine geschriebene (und sortierte) E-Mail zu lesen, als einer 10-minütigen Selbstgespräch-Notiz zu folgen. Ebenso werde ich meine Entwürfe schriftlich für dich kommentieren. 
  3. Vertrauen Du beauftragst mich, weil du meine Expertise und strategische Herangehensweise schätzt und mir vertraust, dass ich dich im besten Licht zeigen werde. Du wünschst dir meine Beratung und Expertise. Sätze wie Bitte 5 Pixel nach rechts und das in Pink und größer sind kein Feedback, sondern ein Kommando. Wenn du jemanden suchst, der deine fixe Idee handwerklich umsetzt, dann bin ich nicht die Richtige.

Entweder du denkst jetzt Nee, sorry! oder Ja, sonnenklar! Ist Letzteres der Fall, dann freue ich mich auf deine E-Mail und unser Kennenlerngespräch. Ist Ersteres der Fall, dann empfehle ich dir sehr gerne eine Kollegin oder eine Plattform (das ist aufrichtig und ernst gemein).

Pinke Kupferstich Faust