Blog

Ein Wort der Warnung: auf meinem Blog wirst du selten epische How-to-Artikel oder ultimative Listen finden. 

Ich sehe meinen Blog-Job darin, dir zu zeigen, worauf es im Brand Design ankommt. Ich werde dich informieren, inspirieren, ermutigen und von Brand Design begeistern. Du wirst außerdem erfahren, wie, womit und woran ich als Designerin arbeite: Gestaltungstipps am lebenden Objekt, spannende Farbkombis, fancy Schriftarten, Tools, Bücher und meine besten Quellen.

Warnung: ich kann obsessiv und emotional sein, wenn es um Design geht. #justsayin

Ein Facebook-Chat-Protokoll zwischen Lena und Sigrun
Blogteaser neuester Artikel
5 Alternativen zur Schriftart Playfair Script

5 Alternativen zur Schriftart Playfair Script

Für die einen ist es die Comic Sans, für andere Arial. Für mich ist es die Schriftart Playfair Script. Ich mag sie nicht sonderlich. Und das sage ich nicht nur aus rein subjektiver Antipathie (🧛‍♀️), sondern insbesondere deswegen, weil sie zu den meisten Aussagen...

mehr lesen
Logos für Personal Brands? Diese 4 Dinge sind wichtiger

Logos für Personal Brands? Diese 4 Dinge sind wichtiger

Immer wenn ich sage, dass jemand kein Logo braucht, denke ich Bist du eigentlich verrückt? Denn was ich da versuche auszureden, ist das, womit ich mein Geld verdiene! Grotesk. Und doch stehe ich dahinter. Heute erkläre ich dir, warum ich denke, dass Logos für Personal...

mehr lesen
3 Zeichen, wann es Zeit für einen Design-Relaunch wird

3 Zeichen, wann es Zeit für einen Design-Relaunch wird

Egal, ob du dein Brand Design selbst erstellt hast oder ob du es dir von einem Designer oder einer Designerin hast professionell entwickeln lassen - irgendwann wird es Zeit für einen Design-Relaunch, einer Überarbeitung deiner Außendarstellung. Das kann eine kleine...

mehr lesen
Was sich 2021 in meinem Business ändern wird

Was sich 2021 in meinem Business ändern wird

Erstes Jahr Vollzeit-Selbstständigkeit: check! #tusch Vieles hat gut funktioniert, einiges not so good. Auf ein komplettes Jahres-Resümée habe ich nach wie vor keine Lust, da ich kopfmäßig einfach schon zu sehr im Buzz des neuen Jahres stecke. Nur soviel: The Good:...

mehr lesen
Was ist Branding? Ein Beispiel aus dem Leben

Was ist Branding? Ein Beispiel aus dem Leben

Wir fühlten uns richtig gut damit. Das war genau das, was wir zu diesem Zeitpunkt brauchten. Wie genial ist das bitte? Warum gibt’s das denn nicht schon viel länger? Wir konnten unser Glück kaum fassen. Care by Volvo. Eine Art flexibles Auto-Abo. Du möchtest heute...

mehr lesen
Nicht gut genug. Meine Story.

Nicht gut genug. Meine Story.

Nicht gut genug. Dieser Gedanke begleitete mich von der 7. Klasse bis weit in mein Berufsleben. Dabei war ich ein ausgesprochen glückliches Kind, dem es an nichts fehlte. Ich hatte alles: Felder und Wälder, Bauernhöfe links und rechts, ein riesiges Zimmer voller...

mehr lesen
Wie dein Brand Design von meinem Jahresmotto profitiert

Wie dein Brand Design von meinem Jahresmotto profitiert

Plötzlich war es da. Ohne darüber nachzudenken, kam mir im Dezember zwischen Tür und Angel der Gedanke, dass 2021 das Jahr der Kreativität werden wird. Mein Jahresmotto war da, wie ein Spontan-Download aus dem Unterbewusstsein. Wer weiß, wie lange das dort schon...

mehr lesen

Ich schreibe einen Newsletter, aber das weiß kaum einer. Weil ich es nicht sage. Ich sage es nicht, weil ich denke, dass die Erwartungen dann zu groß sind.

Ich habe nämlich weder das, was man Willkommenssequenz nennt, noch schreibe ich meinen Newsletter einmal die Woche in der immer gleichen Länge. Nicht mal ein Freebie habe ich für dich. Vielleicht entsteht gerade was, vielleicht verwerfe ich es auch. Wenn du auf der Liste bist, dann wirst du es erfahren.

Ich schreibe immer dann, wenn ich einen Impuls habe. Und dann weiß ich meistens gar nicht, wo ich aufhören soll, soviel möchte ich mit dir teilen (weil wir uns ja schon länger nicht mehr gehört haben). Und laut Antworten meiner Liste trifft das was ich schreibe sehr oft einen Nerv, inspiriert und lässt aufatmen oder löst einen Lacher aus. 

Du wirst von mir nicht jeden Dienstag um 9 Uhr eine E-Mail mit einem motivierenden Wochenimpuls erhalten. Eher alle 4 Wochen, Wochentag und Uhrzeit ungewiss. Dafür mit deutlich mehr aufgespartem und komprimiertem Feuer.